商品の説明Official Corner Flags with Springs.Same as SR020P but with spring pegs for safety.Satisfaction ensured.Huge selection to choose from.


スプリングスオリンピアスポーツSR022P公式コーナー国旗

また、最近はいろんなサービスが続々とはじまり、浴衣アレンジを楽しむための最安値購入方法なども紹介します!席は特に決められていないのですが、みんな自然とグループを作り、仲良く座席を占めていきます。)生地は横にとても良く伸縮?縦はやや伸縮します。食べ過ぎを防止すればすべてが解決するわけではありません。これは例えばサービス業の方など、土日に働かれる方が困らないように変更しました。母も漫画とか読んだりはするんですけど、流石にとうらぶの話はなんか照れてできない。親がどんな思いでいるかってことは伝えないといけないけど、がみがみ怒鳴ってもしかたないものね」。らいおん組さんがねこ組さんに「こっちにおいで」「て、つないでいっしょにいこう」と声をかけてくれていました。スプリングスオリンピアスポーツSR022P公式コーナー国旗耳まで真っ赤にした黄瀬は、火神の問いにこくりと頷いたシーツの真ん中に座った黄瀬は、潤んだ瞳で頼り無げに火神を見上げる。なので王女と言えども結婚にそれほどの強制力はなく、結婚せずに自らの力で生きる事も出来れば、庶民との恋愛結婚も可能ではあるのだ。今回の作品を聴いていても、表現力が上がったっていうのは思っているんですけど、それは、ちよのちゃんが自分で考えたからかと思うと、本当にすごいなって石田 : ただ、音源を作るにあたって、この辺りはこういう風にやってきてっていうのは部分的には指示をしています。即席トイレとして使用する可能性もあり、黒いビニール袋があると安心?紙おむつは簡易トイレ代わりにも使えるとのこと?女性の場合、おりものシートやパンティライナーはあったほうが良いとの声があります?乾電池は、長期保存が可能な「エボルタ」などのアルカリ乾電池を、ラジオ用?懐中電灯用など、単三と単四サイズを中心に数種類をよく考えて用意すると良い。人生で二度も家を建て替えられる自信なんてありませんからね。 拡大写真を表示する 詳細 拡大写真を表示する カラーバリエーション マネキン寸法 (写真撮影に使用しているマネキンの寸法です) バスト ウエスト ヒップ 肩幅 身長 股下 80cm 58cm 84cm 37cm 158cm 87cm タックスカート サイズ38(09号) ウエスト62cm ヒップ100cm スカート丈62cm 平台に置いての採寸です。beauty332株式会社ゼンヤクノー様からチコリ珈琲ティーバックのお試しを頂きました!ありがとうございます。女性は、見た目、割、割なんて、言われるのを、ひしひしと感じています本当に、たくさんの方から、「キレイになりましたよね!」と、よく言われます。スプリングスオリンピアスポーツSR022P公式コーナー国旗残り九人の加害者は文書訓告。金正日総書記が存命であったころ、住人が少ないもののジャガイモ農業が盛んであった両江道(リャンガンド)に、何千人もの元軍人が送り込まれたことがありました。女性は手で持ち歩くのをあまり苦にしないようだ。?皆様と繋がりながらお互いに良い思いをしあえることを目的にブログを始めました。

guyglodis learningwarereviews humanscaleseating Cheap NFL Jerseys Cheap Jerseys Wholesale NFL Jerseys arizonacardinalsjerseyspop cheapjerseysbands.com cheapjerseyslan.com cheapjerseysband.com cheapjerseysgest.com cheapjerseysgests.com cheapnfljerseysbands.com cheapnfljerseyslan.com cheapnfljerseysband.com cheapnfljerseysgest.com cheapnfljerseysgests.com wholesalenfljerseysbands.com wholesalenfljerseyslan.com wholesalenfljerseysband.com wholesalenfljerseysgest.com wholesalenfljerseysgests.com wholesalejerseysbands.com wholesalejerseyslan.com wholesalejerseysband.com wholesalejerseysgest.com wholesalejerseysgests.com atlantafalconsjerseyspop baltimoreravensjerseyspop buffalobillsjerseyspop carolinapanthersjerseyspop chicagobearsjerseyspop cincinnatibengalsjerseyspop clevelandbrownsjerseyspop dallascowboysjerseyspop denverbroncosjerseyspop detroitlionsjerseyspop greenbaypackersjerseyspop houstontexansjerseyspop indianapoliscoltsjerseyspop jacksonvillejaguarsjerseyspop kansascitychiefsjerseyspop miamidolphinsjerseyspop minnesotavikingsjerseyspop newenglandpatriotsjerseyspop neworleanssaintsjerseyspop newyorkgiantsjerseyspop newyorkjetsjerseyspop oaklandraidersjerseyspop philadelphiaeaglesjerseyspop pittsburghsteelersjerseyspop sandiegochargersjerseyspop sanfrancisco49ersjerseyspop seattleseahawksjerseyspop losangelesramsjerseyspop tampabaybuccaneersjerseyspop tennesseetitansjerseyspop washingtonredskinsjerseyspop

Neuigkeiten

Auf zur neuen Runde

Ahoi ihr Leichtmatrosen!

Lange musstet ihr warten, doch nun ist es endlich so weit. Wir starten die n?chste Bestellrunde für unsere Fanclub Uniformen. Wuhey!

Und als w?re das nicht schon genug gibt es dieses Mal nicht nur die klassischen T-Shirts. Nein nein. Ihr k?nnt dieses Mal zwischen T-Shirts, Tanktops und Kapuzenpullis (Pullis, nicht Jacken) w?hlen. Oder ihr bestellt einfach alles auf einmal.

Alle Teile sind in den Gr??en S bis 2XL erh?ltlich (für Sondergr??en bitte per Mail anfragen).

Bestellen k?nnt ihr per E-Mail an waragipetzfang@vroudenspil.de

Wie gewohnt erhaltet ihr dann eine Antwortmail mit der Gesamtsumme und den Kontodaten. Bitte habt Verst?ndnis, dass es die Artikel nur gegen Vorkasse gibt.

Bestellfrist ist erstmal der 31. Mai, Zahlungen müssen bis sp?testens 10. Juni eingehen. Also haut in die Tasten.

Eure Sirenen

PS: Vergesst bitte nicht die Versandadresse in eurer Bestell-E-Mail anzugeben.

Keine Kommentare

Fauler Zauber Weihnachtswettbewerb

Ahoi ihr Adventsnarren!

Pünktlich zum 01. Dezember m?chten wir mit unserer diesj?hrigen Weihnachtsaktion starten. Wir haben uns wieder etwas Sch?nes ausgedacht, bei dem ihr auch in diesem Jahr wieder einen tollen Preis gewinnen k?nnt.

In diesem Jahr m?chten wir gerne die Kreativen unter euch ein bisschen heraus fordern und rufen hiermit unseren “Fauler Zauber Weihnachtswettbewerb” aus.

Ihr k?nnt malen, basteln, dichten, texten oder Kurzgeschichten schreiben, eurem Einfallsreichtum sind keinerlei Grenzen gesetzt. Einzige Bedingung ist, dass eure Beitr?ge in irgendeiner Weise in Bezug zum neuen Vroudenspilalbum Fauler Zauber stehen müssen.

Eure Beitr?ge sendet ihr dann einfach als Fotografie oder Textdatei an jackydaniels@vroudenspil.de.
Wir Sirenen werden alle Beitr?ge sammeln und pünktlich zum Neuen Jahr den Gewinner bekannt geben, welcher dann einen tollen Preis erh?lt (welchen garantiert niemand anderes hat und der auch von der Band bereits signiert wurde).

Einsendeschluss der Beitr?ge ist der 24. Dezember.

Bis dahin wünschen wir euch eine ruhige und besinnliche Adventszeit ohne den üblichen Vorweihnachtsstress.

Eure Sirenen

Keine Kommentare

Fanclubtickets für Pirates-Festival — Jetzt sichern!!!

Ahoi ihr Augenklappenknüpfer,

für das diesj?hrige Pirates Festival vom 28. bis 30. August haben wir noch ein kleines aber feines Bonbon für euch.

Bis zum 30. Juni 2015 habt ihr die M?glichkeit bei uns noch Tickets zu bestellen. Aber nicht irgendwelche, sondern ihr bekommt 3 Tage zum Preis von 2 für nur 30 Euro. Wuhey!

Au?erdem wird es auf der Campside des Festivals einen Bereich für die Toten Narren geben, wofür ihr euch ebenfalls bei uns anmelden k?nnt. Die Reservierung eines 4x4m gro?en Platzes kostet 15 Euro pro Platz.

Wie das funktioniert? Ganz einfach:
Schreibt eine E-Mail an vickshakes@vroudenspil.de.
Darin gebt ihr bitte die Anzahl der Tickets sowie euren Namen und eure Adresse an, damit wir euch die Tickets auch zuschicken k?nnen.
Wenn ihr auch einen Zeltplatz reservieren m?chtet schreibt auch das mit in die E-Mail.

Anschlie?end erhaltet ihr eine E-Mail mit den Kontodaten, wohin ihr dann den entsprechenden Betrag ebenfalls sp?testens bis zum 30. Juni 2015 überweist.

Bitte beachtet, dass alle Bestellungen die nach diesem Datum eingehen oder bis dahin nicht bezahlt worden sind, nicht mehr berücksichtigt werden k?nnen.

Die Tickets erhaltet ihr dann voraussichtlich im Juli 2015.

Und als besonders leckere Füllung des Bonbons planen wir au?erdem ein gemütliches Fan-Band-Treffen bei dem wir sicherlich gemeinsam viel Spa? haben werden.

Wir hoffen das Bonbon gef?llt euch. Wir finden es jedenfalls Klasse.

Vorfreudige Grü?e
Eure Sirenen

Keine Kommentare

Zora im Fanclub Interview

Ahoi ihr Landratten!

Am 03. M?rz stand die Frau am Bass unserer Jacky Rede und Antwort im Interview. Hier k?nnt ihr lesen, was sie uns verraten hat.
Ein gro?es Dankesch?n noch einmal an Zora, dass sie sich extra Zeit für unsere Fragen genommen hat.

Viel Spa? beim Lesen,
eure Sirenen

~??? ~??? ~??? ~??? ~

Hallo Zora. Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst.
Zuerst wollen wir dich ein bisschen n?her kennen lernen.
Daher nenne uns doch bitte für den Anfang dein Lieblingstier, dein Lieblingsessen, dein Lieblingsgetr?nk und deine Lieblingsfarbe.

Das sind ja vier Fragen in einer. Gemein. *lacht*
Meine Lieblingstiere sind L?wen, W?lfe und Pferde.
Am liebsten esse ich Mamas Gulasch. Ansonsten noch Obst und Gemüse, aber eigentlich bin ich da echt nicht w?hlerisch. Das einzige was ich nicht mag sind Kümel, Anis und Fenchel. Ok, Anis ist beim Ouzo noch ertr?glich, aber sonst nicht.
Mein absoluter Favorit ist mein Cocktail ?Zoras Passion“, den es im Tortuga Inn auf dem MPS gibt. Kann ich nur empfehlen. Aber auch andere Cocktails wie Malibu oder sü?e Lik?re mag ich gerne. Nur mit Tequila kann man mich jagen, Igitt.
An Farben mag ich am liebsten dunkle Braunt?ne, dunkelgrün, saphirblau, bordeauxrot, also vor allem dunkle Farben. Was ich weniger mag sind Pastellt?ne oder gelb und orange. Was aber natürlich immer geht ist schwarz. Beim shoppen zum Beispiel kaufe ich gerade fast nur dunkle und schwarze Sachen, ich glaube da hat mich Phyra angesteckt.

Was machst du neben der Musik noch gerne? Was hast du für Hobbies?

Musik, Musik… Oh, neben der Musik. Also ich bin leidenschaftlicher Reiter. Ich bin früher? ganz viel geritten. Das ist auch das Hobby, dem ich zur Zeit am meisten nachtrauere, da mir leider die Zeit dafür fehlt. Aber man muss eben Opfer für seine Leidenschaft bringen.
Ansonsten… Auf dem Sofa gammeln ist auch eine gro?e Leidenschaft von mir, ratschen (hochdeutsch=quatschen)… Gossip! Ich bin eine echte Tratschtante.
Daneben gehe ich für mein Leben gerne shoppen, male gern… oh und Motorrad fahre ich leidenschaftlich gerne.

Was war das Verrückteste, was du bis jetzt in deinem Leben gemacht hast?

Also eigentlich bin ich ein sehr braver Mensch… zumindest bevor ich zu Vroudenspil gekommen bin. Aber mal überlegen.
Hmm, ich wei? nicht ob das verrückt ist, aber ich hab zum Beispiel nur in München die Aufnahmeprüfung für mein Studium gemacht. Das hei?t h?tte ich nicht bestanden, h?tte ich keinen Studienplatz gehabt. Das war ziemlich leichtsinnig.
In der Schule haben wir einer Lehrerin immer wieder Streiche gespielt, zum Beispiel Tafelwasser in den Kaffee geschüttet oder auch mal Spitzerreste. Aber das war wohl eher frech als verrückt.
Aus Sicht eines klassischen Musikers war es wahrscheinlich sehr verrückt bei Vroudenspil anzufangen.
Vor dem Abitur hab ich mir meine Haare ganz kurz abschneiden lassen, also statt hüftlang hatte ich dann einen richtigen Kurzhaarschnitt.
Oooohhh jaaa! Da f?llt mir noch meine erste Fahrt auf einem Motorrad ein, die hatte ich mit 5 Jahren. Mein Papa hat da so ein kleines Mottorrad und mir alles super erkl?rt. Alles bis auf das Bremsen. Ich hatte damals schon flei?ig mit Mottorradrennen geschaut und daher hab ich es dann natürlich wie die Rennfahrer gemacht und ordentlich Gas gegeben. Das Ergebnis war dann ein Sturz an einem kleinen Erdhügel, wobei mein Papa noch hinterher fiel, weil er mich aufhalten wollte. Aber passiert ist glücklicherweise nichts.

Wenn du auf einem Piratenschiff arbeiten würdest, was w?re dein Posten bzw. was w?ren deine Aufgaben?

Ich glaube ich h?tte keinen Posten. Ich würde am Mast aufgeh?ngt werden damit ich die Klappe halte. So wie Trubadix bei Asterix und Obelix. Ich h?tte dann die Rolle des nervigen Papageis, also die Bordnervens?ge. Oder die Gallionsfigur, genau die Gallionsfigur. Da würde ich hingebunden und dann w?re ich ruhig.

Zu welchem Ort würdest du gerne einmal segeln?

Island. Island, England und alles Nordische, das mag ich sehr gerne. Karibik würde ich eher hinfliegen, das ist zu weit weg. Afrika ist auch so ein geiles Land, ist aber auch relativ weit weg. Ich wei? nicht ob ich seefest bin. Aber Island ist da auf jeden Fall ganz oben auf der Liste.

Warum hast du dich entschieden Kontrabass zu spielen und wann hast du damit angefangen?

5. Klasse, Musikunterricht. Um Weihnachten rum wurde da der Kontrabass vorgestellt. Und weil ich dummerweise die Gr??te aus der Klasse war und auch ganz vorne in der ersten Reihe sa?, hat mich der Lehrer aufgerufen. Ich sollte den Kontrabass halten und ein paar leere Saiten zupfen. Das fand ich dann irgendwie total cool und dann hab ich ein ganzes Jahr gebettelt, dass ich das lernen darf und dann hab ich meine erste Unterrichtsstunde gekriegt. Das war bei mir irgendwie Liebe auf den ersten Blick. Also hab ich ungef?hr mit 12 Jahren angefangen.

Wie h?ttest du dir deinen musikalischen Werdegang vorgestellt, wenn du nicht bei Vroudenspil gelandet w?rst?

So wie er jetzt auch ist. Ich w?re wohl weiterhin in der Klassik und w?re da noch tiefer rein gegangen. Dann h?tte ich noch weniger Hobbies, weniger Spa?, dafür einfach mehr geübt. Aber sonst h?tte sich wohl nichts ge?ndert.

Wie kamst du eigentlich zu Vroudenspil und was hat dich dazu geritten mit diesem verrückten Haufen Musik zu machen?

*kichert*
Der Kraken und ich haben uns auf der Stra?e getroffen, als ich mit meinem damaligen Freund unterwegs war, die beiden kannten sich. Und dann sind wir halt ins Gespr?ch gekommen, ich hab erz?hlt, dass ich Kontrabass spiele und der Kraken meinte, dass sie gerade einen Bass suchen. Tja, dann gabs ne Kennenlernrunde und dann hab ich mitgespielt. Ich wusste ja nicht, dass das sooo ein verrückter Haufen ist. Aber es war eigentlich richtiger Zufall. Ein Wink des Schicksals sozusagen.

Was ist für dich besonders an Vroudenspil? Was unterscheidet für dich die Band von anderen?

Also ich wei? nicht wie es in anderen Bands ist, weil ich ja nicht in anderen Bands spiele. Ich kenne andere Bands nur vom Backstage oder auf der Bühne, aber ich finde bei uns ist es ganz extrem, dass jeder krasser Individualist ist. Jeder hat so seinen eigenen Kopf, jeder hat nen starken Charakter. Was anders ist kann ich so nicht sagen. Ich kenns nur so.

Welche besondere Situation aus deinem ersten Jahr bei Vroudenspil wirst du niemals vergessen?

Meinen ersten Auftritt im M?rz letztes Jahr in Hamburg. Wir hatten kurz vorher erst meinen Namen festgelegt und ich hab noch mit Noten gespielt, ganz hinten in der Ecke der Bühne. Ich hatte einen Notenst?nder und dann sind mir mitten beim Spielen die Noten runtergefallen.
Dann natürlich meine ?Be?hrung“ auf dem MPS in Dortmund letztes Jahr. Die werde ich NIE vergessen.
Definitiv die Italientour… n?here Infos dazu im Video. Die werde ich never ever vergessen.

Hast du ein bestimmtes Ritual vor dem Auftritt, das einfach sein muss?

Schminken. Definitiv schminken. Dazu nehme ich mir auch immer eine gute halbe Stunde Zeit. Und wehe dabei st?rt mich jemand. *lacht* Im Ernst, wenn ich dabei gest?rt werde, dann wirds echt übel, da k?nnte ich ausrasten.

Kannst du uns schon ein bisschen zum neuen Album verraten und wird es von dir auch stimmlich mehr zu h?ren geben?

Hehe, geile Bassl?ufe. Dann müsst ihr nicht mehr Basssolo brüllen. Ne, aber wird richtig cool. Stimmlich wei? ich noch nicht, da steht noch nichts fest.

Wie muss man sich den Entstehungsprozess des neuen Albums vorstellen und wie arbeitest du konkret daran mit?

Wir haben ab und zu unsere Songwriting Wochenenden, da sitzen wir immer alle zusammen. Was ja eh immer schon schwierig ist, alle 7 aus ganz Deutschland an einem Punkt zusammen zu haben. Ja, dann baut der Kraken sein ganzes Zeug auf, seine Monitore und dann gehts los.
Dann wird viel geratscht, es gibt viele Sü?igkeiten, Pizza, Bier. Und dann werden eben alle m?glichen Ideen zusammen geworfen.
Ab und zu fahre ich auch alleine zum Kraken, dann hab ich zum Beispiel ne Idee für ne Bassstimme. Dann wird ein Rhythmus drunter gelegt und dann wird überlegt was dazu passen k?nnte. Gibt es vielleicht schon nen Text, der passt und wenn ja, dann wird sich danach gerichtet.

Wie wichtig war für dich der Vroudenspil-Fanclub Tote Narren bisher? Glaubst du dein Einstieg w?re ohne ihn anders gewesen?

Mei ihr seid so sü?. Na ohne den Fanclub h?tte ich ja meine ?Be?hrung“ nicht gehabt. Aber auch sonst, was ist denn ne Band ohne Fans? Ihr seid ja mit unsere treuesten Fans. Ist auf jeden Fall richtig cool mit euch. Ihr seid so ein netter Haufen, so lieb. Und es ist halt sch?n, wenn man zum Beispiel aufm MPS diese paar Leute hat, die halt immer mitrudern und immer mithüpfen. Das ist auf jeden Fall ne Motivation auch für uns und macht echt Spa?.

M?chtest du zum Abschluss noch ein paar Worte direkt an den Fanclub richten?

Macht weiter so und habt Spa?. *lacht*

Keine Kommentare

Versand der letzten Shirts

Ahoi liebe Tote Narren,

die letzten T-Shirts befinden sich nun auf dem Weg zu euch und sollten bis allersp?testens 19. Dezember bei euch eintreffen.

Wer nach diesem Datum weder sein Shirt noch eine Benachrichtigung über eine versuchte Zustellung erhalten hat, m?ge sich bitte bei Sirene Jacky melden.

Für alle anderen, die kein Shirt bestellt haben, gilt nach wie vor, dass es am Merchstand von Vroudenspil noch einige Exemplare zum k?uflichen Erwerb gibt. Jedoch nur solange der Vorrat reicht.

Viele Grü?e
Eure Sirenen

Keine Kommentare

Totes Narren Frühstück

Ahoi ihr Schiffszwiebackvernichter,

da bereits viele von euch ihr Kommen beim diesj?hrigen Tanzt Festival in München am 15. November angekündigt haben, m?chten wir die Gelegenheit natürlich nicht ungenutzt lassen und gerne ein kleines aber feines Fanclubtreffen organisieren.

Wie bereits im letzten Jahr m?chten wir uns auch dieses Mal am Samstag, 15. November zum gemeinsamen Wei?wurstfrühstück (es gibt natürlich auch Alternativen zur Wei?wurst) im Hirschgarten in München treffen. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr. Es werden Pl?tze für die Toten Narren reserviert.

Alle die am Wei?wurstfrühstück teilnehmen m?chten, melden sich bitte bis sp?testens zum 31. Oktober 2014 per E-Mail an. Die Adresse lautet jackydaniels@vroudenspil.de.
Bitte gebt bei der Anmeldung auch die Personenzahl an, solltet ihr gleich eure Freunde mit anmelden wollen.
Die Anmeldung dient allein dem Zweck genügend Pl?tze zu reservieren.

Wir freuen uns auf zuzelnde Narren und ein tolles Festival mit euch!
Eure Sirenen

Keine Kommentare

Wer hat noch keins? Wer will noch eins?

Ahoi ihr Leichtmatrosen!

Es ist soweit, unsere Uniformen ( = Fanclub T-Shirts) k?nnen bald bestellt werden. Wir finden, dass sie mit den beiden Logos aus unserem Designwettbewerb richtig toll werden, auf dem Bild k?nnt ihr sehen wie die Shirts aussehen werden.

Wir bieten euch die Shirts in zwei verschiedenen Schnitten an, normal und Girlie (tailliert).
Normale Shirts gibt es in den Gr??en S bis XXL,
Girlie-Shirts sind in den Gr??en XS bis XL erh?ltlich.

Darüber hinaus bieten wir euch die Shirts au?erdem in zwei unterschiedlich bedruckten Varianten an. Zum einen die normale Variante, welche ihr unten sehen k?nnt.
Zum anderen habt ihr aber die M?glichkeit euch euer Shirt auch personalisieren zu lassen, indem unter der Windrose auf der Vorderseite euer Vor-, Spitz- oder Piratenname gedruckt wird. Natürlich kostet diese Variante aber ein klein wenig mehr.

Die Preise werden wir euch noch genauer mitteilen k?nnen, sobald wir wissen wie viele Shirts insgesamt bestellt werden. Je mehr Shirts, desto günstiger aufgrund von Mengenrabatt etc. Der Preis wird jedoch h?chstwahrscheinlich 20 Euro für ein personalisiertes Shirt betragen, die einfach bedruckten werden etwas günstiger werden. Generell kann der Preis jeweils noch um 2-3 Euro in die ein oder andere Richtung schwanken. Hinzu kommen natürlich noch Versandkosten.

Der gesamte Bestellablauf wird folgenderma?en aussehen:

Alle, die nicht über die Facebookgruppe auf unser vorbereitetes Bestellformular zugreifen k?nnen, schreiben bitte eine E-Mail an unsere Uniformbeauftragte Waragi an die Adresse waragipetzfang@vroudenspiel.de. Inhalt der E-Mail sollten folgende Punkte sein:
- Euer Name und Vorname
- Eure Adresse (Stra?e, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land)
- Anzahl der T-Shirts
- Schnitt (normaler Schnitt oder Girlie)
- Gr??e des Shirts (bitte bei mehreren Shirts die Gr??e pro Shirt angeben)
- Personalisierung gewünscht? falls ja auch den Namen der abgedruckt werden soll

Nach Ablauf der Bestellfrist, welche am 10. August 2014 endet (Datum bitte merken!), werden wir bei der Druckerei anfragen, wie viel die Shirts mit der bestellten Stückzahl kosten und euch dann den endgültigen Preis mitteilen.

Danach beginnt der Zahlungszeitraum. Hier geben wir euch noch einmal Zeit um das Geld für die T-Shirts auf ein Konto zu überweisen, dieses werden wir allen Bestellern per E-Mail mitteilen. Bitte habt Verst?ndnis dafür, dass es die Shirts zum absoluten Selbstkostenpreis nur gegen Vorkasse geben wird. Sobald die Frist für die Zahlung abgelaufen ist, werden die bezahlten Shirts in Auftrag gegeben, gedruckt und verschickt.

Und nun ran an die Tasten und schickt uns eure Bestellungen zu. Wir hoffen dass wir eure Vorstellungen mit dem Design getroffen haben und vor allem dass wir bald viele von euch mit dem T-Shirt vor der Bühne sehen.

In freudiger Erwartung auf eine wahre E-Mail-Flut,
eure Sirenen

 

Keine Kommentare

Wir haben ein Logo !!!

Ahoi liebe Tote Narren!

Nun steht er fest: Der Gewinner unseres Tote-Narren-Logo-Design-Wettbewerbs!

….. *trommelwirbel* …..

! ! ! Dieter mit seinem Piratenskelett ! ! !

Herzlichen Glückwunsch Dieter!

Der Hauptgewinn ist übrigens das erste Fanclub T-Shirt mit dem neuen Logo inklusive einer kleinen überraschung, die der Captain netterweise beisteuert.

Wir arbeiten nun mit Hochdruck daran die Auswei?e und T-Shirts fertig zu machen. Sobald diese bestellfertig sind werden wir bekannt geben wie ihr diese bekommen k?nnt.

Wir Sirenen m?chten uns aber noch einmal bei allen Teilnehmern des Wettbewerbs bedanken. Eure Entwürfe waren wirklich gro?artig und uns ist die Entscheidung nicht leicht gefallen. Wir sind aber der Meinung, dass wir mit Dieters Skelett ein gro?artiges Logo haben und freuen uns schon wahnsinnig darauf, bald ganz viele Tote Narren mit dem Fanclub T-Shirt vor der Bühne stehen zu sehen.

ARRR!!!

Keine Kommentare

Tote-Narren-Logo-Design-Wettbewerb

Ahoi ihr Tiefseeanemonen!

Das neue Jahr hat begonnen und Neues l?sst sich auch am Horizont erblicken. Die n?chsten Landg?nge rücken n?her und wir wollen dafür bestens vorbereitet sein.

Wir wollen eine eigene Flagge mit dem Symbol der Toten Narren hissen. Die Tanzb?r hat uns lang genug ausgehalten und nun ist es an der Zeit, einen Schritt auf unser eigenes Schiff zu zugehen.

Doch wir ben?tigen ein Logo, das unserer würdig ist und die Marine schon bei seinem blo?en Anblick in die Flucht schlagen wird. Das wollen wir aber nicht über eure K?pfe hinweg entscheiden. Schlie?lich geh?ren wir als Mannschaft zusammen.

Daher rufen wir hiermit zum gro?en Tote-Narren-Logo-Design-Wettbewerb auf.

Nun liegt es an euch:
Macht uns Vorschl?ge, welches Logo ihr euch für die Toten Narren wünschen würdet. Das Logo wird sowohl das T-Shirt als auch die Mitgliedskarte schmücken.

Wichtige Hinweise:
- Das Motiv sollte etwas maritimes oder freibeuterisches an sich haben und zur Thematik passen, die die Toten Narren vertreten.
- Das T-Shirt wird schwarz werden, daher sollte auch die Farbwahl des Logos entsprechend ausfallen.
- Auch wenn wir Piraten sind sollte das Motiv nicht an anderer Stelle geklaut sein. Schlie?lich wollen wir uns nicht mit fremden Federn schmücken, sondern uns mit unseren eigenen und unverwechselbaren Flaggen und T-Shirts rühmen.

Alle Einsendungen k?nnt ihr entweder direkt bei Facebook in den Wettbewerbs-Ordner hochladen, oder aber per Flaschenpost an waragipetzfang@vroudenspil.de schicken. Das Hochladen übernehmen wir dann.

Alle Vorschl?ge sollen bis zum 31.3. eingesendet werden.
Danach werden die Sirenen sich für eines der Logos entscheiden.

Die anderen Logos dürfen natürlich gern bewertet und kommentiert werden, denn die drei Motive mit den besten Bewertungen werden als freiwillige Auswahl für den Mitgliedsausweis zur Verfügung stehen.

Den Gewinnern winkt natürlich ein entsprechender Anteil an unserer n?chsten Beute.

Seid kreativ, schickt uns eure Vorschl?ge.
Und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.
Eure Sirenen

Keine Kommentare

Erster Landgang! ARRR!

Ahoi ihr faulen Seemaden,

die Meute plant ihren ersten Landgang!

Die kleine (Hafen)Stadt München feiert am 30. Tage des Monats November in der ?rtlichen Spelunke, genannt Backstage, ein gro?es Fest. Beim Tanzt! Festival spielen zahlreiche Musikkapellen auf und sorgen für gute Stimmung. Im Anschluss dürfen alle Konzertbesucher die benachbarte Freak Out Party besuchen, ohne dafür noch einmal extra ihre Taschen leeren zu müssen. Der Captain hat seine Anwesenheit ebenfalls bereits angekündigt.

Für uns ist das die ideale Gelegenheit endlich wieder dem harten Alltag auf See zu entkommen, die Seele baumeln zu lassen und zusammen als Crew eine richtig fette Party zu feiern. Alle Tote Narren sind herzlich eingeladen sich diesem Raubzug anzuschlie?en und dem Captain zu zeigen, dass seine Mannschaft es versteht richtig zu feiern.

Vier der Sirenen werden ebenfalls vor Ort und an ihrer unverwechselbaren Kopfbedeckung zu erkennen sein. Sie dienen somit als Sammel- und Erkennungspunkt für die Meute.

Lasst uns den Münchnern das Fürchten lehren! AYE!

Keine Kommentare